Meine Börsenkarriere 2 – Motivation in mauen Börsenzeiten

Nachdem es mit Reichtum über Nacht in der Phase des Neuen Marktes nicht geklappt hat und ich es stattdessen geschafft habe einige Ersparnisse zu vernichten, hatte ich für einige Jahre erstmal genug von Börse.

Passte auch ganz gut so. Während dem Studium hatte ich zwar lukrative Nebenjobs und für einen Studenten ein sehr gutes Einkommen, aber auch genug Gelegenheiten gefunden, das Geld wieder auszugeben. Immer schön nach Tim Schäfer mit für Studenten großer Wohnung, eigenem Auto, schönen Urlauben, regelmäßigem Ausgehen im teuren Frankfurt, relaxten 6 Monaten Auszeit nach meinem zweiten Staatsexamen, …

Ich war jung und habe das Leben genossen *Smiley cool* Zu bereuen gibt es da nix, ich könnte es eh nicht mehr ändern *Smiley zwinkern*

Der Wendepunkt

Mit dem ersten richtigen Job kam dann 2006 der Punkt, wo Ideen für die Geldanlage gefragt waren und ich mich überwinden musste

Weiterlesen

5 Prinzipien für mehr Erfolg

Du weißt wo Du hin willst, hast einen guten Grund dafür und auch einen Plan? Super, das sind die Basis-Voraussetzungen, um erfolgreich zu sein!

Aber warum scheitern trotzdem so viele Leute mit ihren Vorhaben, während manchen einfach alles zu gelingen scheint?

Es sind 5 Prinzipien, die für mich den Unterschied machen und die dafür sorgen, dass einige Leute erfolgreicher sind als andere.

Und da wir uns immer an denen orientieren sollten, die noch besser sind, möchte ich Dir diese Prinzipien heute erläutern, sodass Du sie ab sofort anwenden kannst.

Weiterlesen

Orientiere Dich immer an denen die noch besser sind


Vor einiger Zeit berichtete montags morgens im Büro ein Kollege, das er bei dem 10km Lauf am Sonntag seine angepeilte Zielzeit um 5 Minuten verfehlt hat. Ich wollte ihm schon mein Mitleid bekunden und sagen, dass mir das auch immer mal wieder passiert…war aber gar nicht nötig. Das er trotzdem gut drauf war erklärte er damit, dass schließlich ja sogar noch die Kollegen x und y hinter ihm geblieben wären. Er sei damit zufrieden und stellte für sich fest, dass er erstmal nicht mehr trainieren muss. *Smiley sprachlos*

Ähnliche Situationen habe ich schon mit dem Thema Sparen erlebt, wo man „sich jetzt doch auch endlich mal nen Luxus gönnt, da man mit 15% Sparquote schließlich schon mehr spart als viele andere“. *Smiley verärgert*

Oder auch beim Thema Arbeitszeit, denn „andere Kollegen sitzen ja noch länger im Büro“ und da ist „20 Uhr ja noch in Ordnung um nach Hause zu gehen“. *Smiley traurig*

Die Liste könnte ich mit etlichen weiteren Beispielen fortsetzen…

Um es gleich am Anfang klar zu sagen:

Diese Einstellung gefährdet Deinen Erfolg!

Wer so denkt lässt einen ganz wichtigen Motivationsfaktor einfach links liegen…oder noch schlimmer:

Weiterlesen

Realitätscheck: Dein Kapitalbedarf für die Finanzielle Freiheit

Vor ein paar Wochen ging es schon darum, dass Träume Dein Antrieb sein sollten und das die Finanzielle Freiheit daher kein gutes Endziel ist. Nichtsdestotrotz verfolge ich das Ziel finanziell frei zu werden – nur eben nicht als Selbstzweck, sondern als Mittel zum Zweck, um meine Träume zu realisieren.

Wer zu diesem „Buzzword“ im Internet sucht findet viele Informationen, Vorschläge und Meinungen:

Da gibt es Ideen mit Schneeballsystemen und bedruckten T-Shirts in wenigen Monaten zum Millionär zu werden. Aber auch einige seriöse Stimmen, die es als „kindische Idee“ einordnen, die allenfalls etwas für ein paar Sonderlinge ist.

Es gibt allerdings auch einige erfolgreiche Beispiel von Leuten, dies es bereits geschafft haben.

Verfolge ich also mit meinem Ziel eine kindische Idee? Ist das völlig abgehoben und macht es keinen Sinn? Ist es nur etwas für wenige Glückspilze oder kannst auch Du dieses Ziel verfolgen?

Lass uns logisch vorgehen und zusammen den Realitätscheck machen…

Weiterlesen

Die Freiheitspyramide für das Langzeitziel Finanzielle Freiheit

Im letzten Beitrag hatte ich darüber geschrieben, wie man langfristige Ziele erfolgreich angehen kann.

Eines der ultimativen Langzeitziele ist die Finanzielle Freiheit oder auch „FIRE“ für „Financial Independence, Retire Early“ wie es im Englischen viel besser klingt. Hier sprechen wir für den normalen angestellten Arbeitnehmer (und sicher auch die meisten Selbständigen) über einen Zeithorizont von Jahrzehnten, genauer über mindestens 17 Jahre bei ambitionierter 50% Sparquote. Gleichzeitig ist es unerlässlich von Anfang an und beständig daran zu arbeiten, wenn dieses Ziel wirklich erreicht werden soll – kein Aufschieben, kein Aussetzen.

Wie kannst Du dieses Ziel in passende Zwischenziele runterbrechen?

Weiterlesen

Langzeitziele erfolgreich angehen

Wer hat es nicht schon mal versucht? 5 oder 10 Kilo abnehmen. 10 Kilometer oder einen Halbmarathon laufen. Am besten noch in einer super Zeit – unter 1 oder 2 Stunden. Alles (eher) Langzeitziele.

Einige haben dabei wahrscheinlich sogar nicht nur ein abstraktes Ziel ins Auge gefasst, sondern sich vorgestellt, wie es ist mit Waschbrettbauch am Strand entlang zu laufen oder von den Zuschauern angefeuert beim Lauf ins Ziel zu kommen. Eigentlich ein guter Weg motiviert zu bleiben.

Und trotz vollem Einsatz war nach einigen Tagen oder Wochen die Motivation für regelmäßiges Training weg. Die Versuchungen des Alltags wie Fernsehen, Bier mit Freunden und Eiscreme haben gegen Workout, Obst und Gemüse gewonnen…

Aber wenn man so quasi nicht zum Erfolg kommt, wie kann man es dann angehen?

Weiterlesen

Warum DEINE Träume Dein Antrieb sein sollten

Wir hatten schon einmal kurz erörtert, wie verschiedene Themen zusammenhängen.

Lass uns heute einmal darauf schauen, was der Antrieb von vielen Leuten ist? Was unterscheidet Ziele von Träumen? Und wonach sollte man streben, wenn man langfristig erfolgreich sein möchte…oder wie es der Titel schon sagt: Warum DEINE Träume Dein Antrieb sein sollten!?

Immer häufiger habe ich das Gefühl, dass Leute Ideen und Zielen hinterherjagen. In der Werbung und im Fernsehen werden von Stars, (neu-deutsch) „Influencern“ Ideale definiert. Oder Freunde, Kollegen und Nachbarn werden als Vorbilder gesehen, die quasi „vorleben“ was man selbst gerne machen würde – zum Beispiel das neue Auto, der Pool, das 5-Sterne Ressort x im Urlaub, in welchem auch der Star y nun zum wiederholten Male abgestiegen ist, …

Weiterlesen

Willkommen und wie passt das alles zusammen?

Herzlich willkommen auf meinem Blog, schön dass wir zusammen an unseren jeweiligen Zielen arbeiten können *Smiley lächeln*

Lass uns zum Einstieg erstmal kurz klären, wie man von Reisen, über Finanzen, Minimalismus, Sport und Gesundheit zu Motivation kommt – und warum wir hier über das alles zusammen sprechen…

Alles begann für mich an einem Tag auf unserer Weltreise während einer 6-monatigen Auszeit vom Job , in einem kleinen Dorf in Ecuador.

Weiterlesen